56: Locked-In-Syndrom: Wenn man im eigenen Körper gefangen ist – mit Jacqueline Janke

Mit 25 Jahren erleidet Jacqueline Janke einen schweren Autounfall. Ihre Mitfahrerin stirbt, sie selbst fällt ins Koma. Die Ärzte hatten sie schon aufgegeben: "Ach, die wird eh nicht mehr." Doch was die Ärzte achtlos an ihrem Bett sagten, hat Janke mitbekommen. Sie war nämlich nicht im Wachkoma, sondern litt unter dem Locked-In-Syndrom. Eine seltene Krankheit, bei der der Körper zwar gelähmt ist und das Sprechen meist nicht funktioniert, bei der die Patient:innen aber bei vollem Bewusstsein sind. Wie ihre Tante glücklicherweise feststellte, dass Jacqueline Janke alles um sich herum mitbekam und wie sie sich schließlich aus dem Zustand herauskämpfte, erzählt sie in der aktuellen Folge.

Om Podcasten

HINWEIS: Alle weiteren Folgen und noch viele weitere außergewöhnliche Originals findest du exklusiv in der Podimo Podcast App und im Podimo Abo bei Apple Podcasts. Weitere Infos findest du auch unter www.podimo.de In diesem Podcast lassen verschiedenste Gäste die Psychologin Linda Leinweber in ihre Köpfe schauen. Mal sind es extreme Lebensläufe, die schockieren und begeistern. Mal ist es ein Gespräch mit einer Person wie du und ich, in dem endlich mal laut ausgesprochen wird, was wir sonst lieber verschweigen. Also weg mit Tabus und rein in die bunte Welt der menschlichen Psyche. ‘In extremen Köpfen’ ist ein Podimo Original. Mit Podimo kannst Du Tausende Podcasts und Geschichten hören. Lade Dir jetzt Podimo kostenlos aus dem App Store oder Google Play Store herunter. Oder schau auf podimo.de/leon vorbei und hör Dir ‘In extremen Köpfen’ und viele weitere exklusive Podcasts an.