JACK. Gier frisst Schönheiten.

A podcast by: NDR
Ein brutaler, aber charmanter Frauenmörder wird im Knast zum Schriftsteller, kommt auf Druck der besseren Gesellschaft frei und wird nach seiner Entlassung als Star gefeiert - rehabilitiert und verehrt. Ein Resozialisierungsmärchen
Ein brutaler, aber charmanter Frauenmörder wird im Knast zum Schriftsteller, kommt auf Druck der besseren Gesellschaft frei und wird nach seiner Entlassung als Star gefeiert - rehabilitiert und verehrt. Ein Resozialisierungsmärchen. Doch die Realität war: Der Mörder wird zwar Schriftsteller, mordet aber weiter. Im Rampenlicht stehend und dennoch lange unerkannt. Autor Malte Herwig erzählt in der Podcast-Serie, was unter dem Deckmantel der Literatur wirklich passiert ist und wie Jack Unterweger es geschafft hat, alle zu täuschen: die Literaturszene, seine Liebschaften, die Polizei.